J wie Jobwechsel

Bei Berufen im Gesundheitswesen sind sich viele einig, dass es sich um eine Berufung handelt, statt „nur“ um einen Beruf. Beschäftigte sehen ihre Arbeit als sinnstiftend und deuten ihrer Berufsausübung deutlich mehr bei als nur den monetären Verdienst. Diese Tatsache macht die Berufsausübung ehrenwert, birgt aber gleichzeitig ein hohes Potenzial für Überbelastung.