Thilo Mahr
(© Thilo Mahr)

Folge 9: IT & Innovation

Interoperabilität – welche Assoziationen ruft dieser Begriff bei Ihnen hervor? In dieser KU Podcast Folge denken wir hier an Technologien, die miteinander sprechen. Auch auf dem diesjährigen Hauptstadtkongress in Berlin wurde über interoperable Plattform-Lösungen für den standardisierten Datenaustausch heiß diskutiert.

Doch wie können IT-Silos im Gesundheitswesen überwunden werden? Unser Experte Thilo Mahr, Market Access Manager Digital Services bei Siemens Healthineers, gibt uns in dieser Folge Antworten auf diese und weitere Fragen.

Sie sind an der im Podcast erwähnten Studie interessiert? Die Ergebnisse werden am 30.09.2022 veröffentlicht und Sie können hier per Registrierung dabei sein!

Diese Folge entstand in Kooperation mit Siemens Healthineers.


Vergangene Folgen

Prof. Dr. Erika Raab
(© Sandra Schildwächter)

Folge 1: Abrechnungen und Erlöse im Krankenhaus

In der ersten Folge des neuen KU Podcasts dreht sich alles um die DRG- Abrechnung und Erlöse im Krankenhaus.
Als Expertin auf diesem Gebiet ist Frau Prof. Dr. Erika Raab die erste Interviewpartnerin unserer Fachredaktion.
Als Professorin für Medizincontrolling und stellvertretende Vorstandsvorsitzende der DGfM e.V. teilt sie ihren Standpunkt in der klinischen Abrechnung mit uns.

Maximilian Greschke
( © Jennifer Adler )

Folge 2: Prozessoptimierung

In der zweiten Folge des neuen KU Podcasts dreht sich alles um Prozessoptimierungen. Als Experte auf diesem Gebiet ist Herr Maximilian Greschke der Interviewpartner unserer Fachredeaktion.

Anfang 2017 gründete er die digitale Entlassmanagement-Plattform Recare. Recare ist heute eine der führenden Plattformen im Bereich des digitalen Entlassmanagements und verbindet bereits über 14.000 Gesundheitseinrichtungen miteinander.

Dr. Florian Kaiser
( © Oberender AG )

Folge 3: Finanzierung im Krankenhaus

In der dritten Folge des KU Podcasts widmen wir uns der Finanzierung in den Krankenhäusern. Mit Herrn Dr. Florian Kaiser, der als Unternehmensberater bei der Oberender AG tätig ist, haben wir eine Gratwanderung zu diesem Thema unternommen.

Die Schwerpunkte von Dr. Florian Kaiser liegen in der Strategie- und Transaktionsberatung sowie wertbasierter und digitaler Gesundheitsversorgung. Er studierte Gesundheitsökonomie an der Universität Bayreuth und Datenanalytik im Gesundheitswesen an der Universität Cambridge. Die Promotion erfolgte zum Thema Managementqualifikationen im Krankenhaus.

Ecky Oesterhoff
(© Philipps)

Folge 4: Digitalisierung im Krankenhaus

In dieser Folge beschäftigen wir uns mit dem Trend der Digitalisierung, der nun auch die Gesundheitsbranche fest im Griff hat. Dazu haben wir Herrn Ecky Oesterhoff gesprochen, ein Experte für digitale Gesundheitslösungen bei Philipps.

Ecky Oesterhoff beschäftigt sich schon seit langem in seiner beruflichen Laufbahn mit KIS- und SAP-Lösungen, unter anderem bei den Helios Kliniken und als CIO des BG-Kliniken-Konzerns. Bis zum Ende des Projekts 2021 war er außerdem Mitglied des health innovation hubs des Bundesministeriums für Gesundheit. Derzeit bringt er seine Expertise als Strategic Digital Solution Leader DACH bei Philipps ein.

Quelle: Philipps

Diese Folge entstand in Kooperation mit Philipps.

Prof. Dr. Julia Oswald
(© SONY DSC)

Folge 5: Controlling im Krankenhaus

In dieser Folge beschäftigen wir uns mit Controlling im Krankenhaus. Die Zahlen im Kopf haben – das ist die Aufgabe der Controllerinnen und Controller, denn diese dienen als Grundlage für weitere strategische Entscheidungen der Geschäftsführung. Darüber sprechen wir mit unserer Expertin Frau Prof. Dr. Julia Oswald.

Frau Prof. Oswald studierte Betriebswirtschaft in Einrichtungen des Gesundheitswesens und promovierte anschließend im Fachbereich Humanwissenschaften an der Universität Osnabrück. Nach ihren Tätigkeiten bei der AOK und als Leitung für das Konzerncontrolling der Paracelsus-Kliniken Deutschland ist sie nun Professorin für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Krankenhausmanagement und –finanzierung, an der Hochschule Osnabrück.

Felix Gaudo
(© Felix Gaudo)

Folge 6: Die Stiftung „Humor Hilft Heilen“

In der sechsten Folge des KU Podcasts dreht sich alles rund um die Stiftung „Humor Hilft Heilen“ von Dr. Eckart von Hirschhausen. Von der Ausbildung hin bis zum Meistern des Alltags: Immer wieder ist die Pflege in aller Munde. Die Arbeit in medizinischen Einrichtungen kann für die Mitarbeitenden durchaus mental und physisch belastend sein. Dabei ist es umso wichtiger, für die Patientinnen und Patienten gesund zu bleiben. Wie man bei den Herausforderungen im Pflegealltag nicht den Humor verliert, darüber haben wir mit Herrn Felix Gaudo, einem erfahrenen Klinikclown und dem fachlichen Leiter der Trainingsangebote, gesprochen.

Prof. Jochen A. Werner
(© Prof. Jochen A. Werner)

Folge 7: Medizin der Zukunft

Die Medizin der Zukunft geht uns alle an. Kürzlich wurde auf der DMEA, eine der größten Health-IT Messen in Europa, über die Potenziale des Datenaustauschs für die Wissenschaft und Pharmaindustrie diskutiert. Daran möchten wir in der siebten KU-Podcast Folge anknüpfen und sprechen deshalb mit dem Experten Herrn Prof. Jochen Alfred Werner über die Chancen und Risiken der medizinischen Entwicklungen.

Roland Engehausen
(© Roland Engehausen)

Folge 8: Strukturwandel im Krankenhaus

Fachkräftemangel, unzureichende Finanzierung, Abrechnungssystem der Fallpauschalen, mangelnde Wertschätzung für Pflegeberufe und Ambulantisierung. Diese Spannungsfelder, um nur wenige zu nennen, zerren an der deutschen Krankenhauslandschaft. Doch wäre dem begegnet, wenn einfach mehrere hundert Krankenhäuser, da überflüssig, geschlossen würden, wie es Prof. Josef Hecken, der unparteiischer Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses, letzten Sommer formulierte? Dem möchten wir in dieser KU Podcast-Folge auf den Grund gehen. Und dazu haben wir mit Roland Engehausen, dem Geschäftsführer der Bayerischen Krankenhausgesellschaft, gesprochen.